Gruppe Immenstedt



Personelle Ausstattung / Qualifikationen

7 ErzieherInnen (drei Männlich, vier Weiblich), 1 FSJler

Zielgruppe / Angebot

9 Plätze 6-18 Jahre

In der Wohngruppe Immenstedt befinden sich neun Plätze für männliche Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren. Das Angebot richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche.

Durch das System der Bezugsbetreuung innerhalb der Wohngruppe sollen kontinuierliche, verlässliche und beständige Beziehungen vermittelt werden. Durch das in der Wohngruppe geschaffene „Gerüst des Vertrauens und Sich-Verlassen Könnens“ können sich die Kinder und Jugendlichen in der Regel auch außerhalb der Wohngruppe besser zurecht finden.

Standort / Wohnraum / Umgebung

Die Wohngruppe liegt im Zentrum des Dorfes Immenstedt und zeichnet sich besonders durch eine enge Zugehörigkeit zur Dorfgemeinschaft aus. In dem großen Einfamilienhaus mit einer Wohnfläche von 292 m² und einer Gartenfläche von 2300 m² besteht ein großes Angebot an Lern- und Erfahrungsräumen. Ein guter Anschluss öffentlicher Verkehrsmittel an die anliegenden Städte FL und HU/ 1 km zum Immenstedter Wald ist vorhanden.

Freizeit

Wir stellen den Kindern und Jugendlichen einen angelgelegten Garten (Schachfeld, (Gemüse-)Beete zum Pflanzen und Ernten, ein zukünftiges Mensch-ärgere-dich-nicht, Rückzugsmöglichkeiten, Grillplatz)à Erfahrungsraum (mit allen Sinnen erkunden) zur Verfügung. Darüber hinaus können die BewohnerInnen auf einen in der Nähe befindenden Angelteich unter der Anleitung und Begleitung eines Erziehers zugreifen. Wir haben eine gute Anbindung an ortsnahe Vereine (TSV Viöl, Hallenzeit). Insgesamt findet eine enge Kooperation mit den anderen Einrichtungen der „Alten Schule Sollwitt/ KJSH Stiftung statt, sodass die Kinder und Jugendlichen inner- als auch außerhalb der Einrichtung Erfahrungen sammeln und ihre Interessensgebiete finden und langfristig verfolgen können.

Spezialisierung / Sonderleistungen

Traumapädagogik, Erlebnispädagogik, Lebensweltorientierung