Die Alte Schule Sollwitt / KJSH – Vertrauen geben, um Vertrauen zu erzeugen!

Seit über 30 Jahren entwickeln wir als anerkannter Träger der Jugendhilfe maßgeschneiderte Hilfen zur Erziehung mit einem Höchstmaß an fachlicher Planung, Beratung und Prüfung. Wir sind stolz auf unser motiviertes, fachlich und sozial kompetentes Personal. Es ist der Garant unserer engagierten und erfolgreichen Arbeit. Wir bieten in unseren Einrichtungen differenzierte Betreuungsformen und Betreuungsangebote mit einem breiten Spektrum für Kinder und Jugendliche an, wie z.B. beziehungsorientierte Wohngruppen und Jugendwohngemeinschaften, aber auch verschiedene Formen des Betreuten Wohnens und des Betreuten Einzelwohnens. Eine individuelle Beschulung in Form von „Heimbeschulung“ bzw. „anderweitigem Unterricht“ ist in allen unseren Gruppen möglich.

Als Zusatzleistungen bieten wir an:


Standorte

Unsere vielfältigen therapeutischen, lebenspraktischen und fördernden Leistungen richten sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien. Wir unterstützen physische und emotionale Stabilität zu erfahren und sie in ihren individuellen Fähigkeiten (ressourcenorientiert) zu stärken. Auch bieten wir jungen, geflüchteten Menschen zur Bewältigung ihrer besonders problembelasteten Lebenssituation Zuflucht und Unterstützung an, um diese mit gezielten pädagogischen Hilfen auf ein selbstbestimmtes, autonomes Leben vorzubereiten. Insbesondere bei Problemfeldern wie mögliche Traumatisierungen, Einsamkeit, Angst vor den deutschen Behörden und vor einer möglichen Ausweisung, aber auch in Hinblick auf sprachliche Barrieren gilt es, helfend zu agieren und den jungen Menschen einen Schutzraum sowie Sicherheit zu bieten. Übergeordnetes Ziel ist es zudem, dass die jungen Menschen und eine schulische und berufliche Perspektive fernab des Heimatlandes entwickeln können.

Unsere Integrationsgruppen sind sehr unterschiedlich aufgebaut.
z.B. beziehungsorientierte Wohngruppen und Jugendwohngemeinschaften, aber auch verschiedene Formen des Betreuten Wohnens und des Betreuten Einzelwohnens. Eine individuelle Beschulung in Form von „Heimbeschulung“ bzw. „anderweitigem Unterricht“, wie zum Beispiel der Besuch von Sprachkursen, ist in allen unseren Gruppen möglich.


Leistungen

  • § 27 SGB VIII: Hilfe zur Erziehung
  • § 34 SGB VIII: Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform
  • § 35a SGB VIII: Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche
  • § 41 SGB VIII: Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung
  • §§ 27 ff. SGB VIII: Ambulante regionale Hilfen
  • Wir stellen uns neuen Herausforderungen und bieten Ihnen qualitativ gute Leistungen zu einem gerechten Entgelt an.
    Für weitere Informationen steht Ihnen gerne zur Verfügung.

    Aktuelles